Astrologiekurs
den eigenen Sternen zum Greifen nahe

Wenn wir in unserem Leben Umstände erleben, die durch zwei Planeten symbolisiert werden, kann uns die Beziehung zwischen diesen Planeten verstehen helfen, für welchen Sinn und Zweck dies notwendig ist.

Überblick

Termine

Beginn 9.30 Uhr
Ende ca. 19.00/17.00 Uhr

Teilnehmerzahl 6-12
Kosten 285 Euro

Dozentin
Britta Harms

Inhalte

Jeder Mensch erlebt die zu seiner Entwicklung gehörigen Erfahrungen als Prozess. 
Das menschliche Leben ist in erster Linie die Ausbildung eines Geflechts von Beziehungen zwischen den einzelnen Teilen der Gesamtpersönlichkeit, sowie zwischen der Person selbst und allen anderen Personen, Dingen oder Ereignissen, denen er  begegnet.
Mit der Geburt beginnt ein Lernprozess um sein Potential zu entfalten.

Von Beziehungen zu sprechen , heißt von dem zu sprechen, was in der Astrologie  ASPEKTE genannt wird.
Wenn wir in unserem Leben eine bestimmte Situation oder Umstände erleben,
die durch zwei Planeten symbolisiert werden,
kann uns der Geburts-Aspekt oder die Beziehung zwischen diesen Planeten verstehen helfen,
für welchen Sinn und Zweck dies notwendig ist.
Wir können dann auch den besten Weg erkennen, und den Umständen besser begegnen.
Sobald wir das zugrundeliegende Entwicklungsprinzip verstanden haben,
werden wir eine konkrete Situation als Teil oder Phase unseres ganzen Lebens begreifen können und in der Lage sein,
mit ihr in bewusster, kreativer Weise umzugehen.

Alles am Himmel ist in ständiger Bewegung auch zu allem übrigen.
Alle unsere Aktivitäten vollziehen sich innerhalb der Struktur von Tages, Monats- und Jahreszyklen.
Die zeitliche Struktur eines Zyklus, das heißt seine Dauer, wiederholt sich ständig.
Der Tageszyklus wiederholt sich alle 24 Stunden, der Zyklus der Mondphasen, auf dem die Monate basieren, 
beginnt bei jedem Neumond aufs neue und der Jahreszyklus wiederholt sich alle zwölf Monate.
Wenn man aber genau hin schaut, kann man erkennen, dass es sich nicht exakt wiederholt.
Die Art des Zyklus und seine Phase, die mit Erfahrung zusammentrifft,
ermöglicht ein tieferes Verständnis der Bedeutung unseres Handelns und der Erfahrungen, die wir zu dieser Zeit machen.

Vom Augenblick der Geburt an stehen der Rhythmus und der Zeitplan dieser individuellen Entwicklung mit dem Rhythmus der planetarischen Zyklen in Übereinstimmung.

Die Zyklen werden keine konkreten Ereignisse mit sich bringen, hier ist kein Determinismus gefragt!!
Sie werden allerdings die Art von Erfahrungen offenbaren, die unsere bewusste Aufmerksamkeit erregen sollte um zu einem besseren Verständnis der Bedeutung verschiedener Ereignisse in Bezug auf  das Lebensziel  zu verhelfen.

Aspekte, Transite, Solar und Progressionen werden wir spielerisch und praktisch
anhand von lebendiger Demonstration erarbeiten.

Dozentin Britta Harms

 

Wir werden in einem vorausbestimmten Augenblick geboren, an einem vorausbestimmten Platz, und haben, wie der Jahrgang eines Weines, die Qualität des Jahres und der Jahreszeit, in der wir zur Welt kamen. Nicht mehr und nicht weniger behauptet die Astrologie.
C.G.Jung